Meist verfliegt das Jahr wie im Flug und manches bleibt dabei auf der Strecke. Dazu gehören oft die unangenehmen Sachen, wie den Schreibtisch aufräumen oder mal wieder die Adressdatenbank zu aktualisieren. Schieben Sie das auch immer auf die lange Bank? Dann nichts wie runter damit, denn beim Daten-Frühjahrsputz können wir Ihnen helfen!

Mit dieser Checkliste gehen Sie unbrauchbaren Daten auf den Grund:

1. Betroffene Systeme ausfindig machen

Wo finden sich in Ihrer Firma Datenbanken und Systeme, die Adressdaten beinhalten? Ob ganze Kundendatenbanken oder einzelne Marketing-Mailinglisten, machen Sie alle ausfindig und legen Sie deren Wichtigkeit für Ihren Geschäftserfolg und damit die Reihenfolge der Bereinigung fest.

2. Daten sammeln & sortieren

Sammeln Sie alle betroffenen Kundenlisten aus Marketing, Kundenberatung, Risikomanagement und exportieren Sie die Daten aus Ihrem CRM-System. Entweder sie planen dann, die nächsten Schritte eigenhändig durchzuführen oder Sie holen sich Hilfe, zum Beispiel durch Echobot DATACARE.

3. Daten prüfen

Stellen Sie zunächst sicher, wie es um die Qualität Ihrer Adressdaten steht. Wieviele Datensätze sind veraltet, wieviele fehlerhaft? Befinden sich Dubletten in Ihrer Datenbank und gibt es womöglich Anreicherungspotentiale bei einzelnen Datensätzen?

Die beste Übersicht gibt ein zusammenfassender Qualitätsreport.

Echobot gleicht Ihre Daten automatisiert mit der tagesaktuellen Firmendatenbank ab, d.h. Sie erhalten in wenigen Minuten einen ausführlichen Quality-Report.

4. Daten bereinigen

Aktualisieren Sie falsche und veraltete Daten, wie Adressen und Telefonnummern, unter denen die Firma nicht mehr anzutreffen ist, Ansprechpartner, die längst das Unternehmen verlassen haben und entfernen Sie alle Dubletten. So werden Sie sehen, dass Ihr Datenschatz zwar um einiges zusammenschrumpft, Sie aber dann nur noch aktuelle, richtige und damit brauchbare Daten vorzuweisen haben.

Echobot bereinigt Ihre Daten automatisiert auf Grundlage der Echobot Firmendatenbank, die mit Echtzeit-Daten gespeist wird.

5. Daten anreichern

Sicher finden sich zu den Datensätzen in Ihren Systemen noch weitere hilfreiche Informationen im Netz. Recherchieren Sie doch und reichern Sie Ihre Daten an mit Werten wie z.B. der zugehörigen Branche, dem Jahresumsatz oder dem Gründungsjahr der Firma.

Echobot reichert Ihre Daten automatisch mit den vorhandenen Zusatzinformationen an.

6. Daten wieder in Ihre Systeme importieren

Zu guter Letzt gilt es, Ihre bereinigten, aktualisierten und angereicherten Daten in Ihre Systeme zu integrieren und Sie allen Mitarbeitern, die darauf angewiesen sind, zugänglich zu machen und natürlich dafür Sorge zu tragen, dass die Daten nicht wieder in diesem Ausmaß veralten, sondern sie regelmäßig zu aktualisieren.

Aktuell zum Aktionspreis bis zu 65% sparen: Digitaler Frühjahrsputz

Auch wenn Sie Ihren Schreibtisch weiterhin selbst aufräumen, geben Sie doch den Großteil des Frühjahrsputzes ab: Mit Echobot DATACARE haben Sie auch die Möglichkeit, sich dauerhaft auf tagesaktuelle Daten zu stützen, damit die lästige einmalige Datenpflege der Vergangenheit angehört. Geben Sie Ihre Daten zunächst zum kostenlosen Qualitäts-Check! Für Ihren Frühjahrsputz können Sie mit unserer einmaligen Frühjahrsaktion bis zu 65% sparen.

Jetzt Ihren Daten-Frühjahrs-Check starten »

Echobot DATACARE