Mit 42 Teilnehmern war der Echoboost Workshop bis auf den letzten Platz ausgebucht. In einer Mischung aus Vorträgen, Networking und einzelnen Produktworkshops vergingen der 23. und 24. Mai 2019 wie im Flug.

Wir durften unseren Kunden einen würdigen Empfang über den VIP Eingang bereiten. Den anschließenden Weg in die Räumlichkeiten nutzten wir gleichzeitig für eine Besichtigung der unendlichen Weiten der SAP Arena. Zu guter Letzt befand sich einer unserer Workshop-Räume direkt neben der Trainingsfläche der Mannheimer Adler – die sich leider schon in die Eishockey-Sommerpause verabschiedet hatten. Dafür hatten die Workshop-Teilnehmer bald noch Gelegenheit, anderen Sportlern auf den Zahn zu fühlen – dazu später aber mehr.

Die Location kam sehr gut an, auch da wir die Möglichkeit hatten, für die einzelnen Programmpunkte zwischen mehreren Räumen zu springen. Neben dem hervorragenden Catering sorgte auch dieser Ortswechsel hin und wieder für Erfrischung. Denn das Programm hatte es in sich:

Vorträge zu Digitalisierung, DSGVO & Co.

Kunden, Partner und auch Kollegen von Echobot haben mit ihren Vorträgen Einblicke in ihre Fachgebiete gewährt. Besonders vom Publikum gelobt wurde der Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht (Kanzlei Menold Bezler Rechtsanwälte), der seine Einschätzung zum letzten Jahr DSGVO mit Bezug auf Echobot abgab. Ebenfalls guten Anklang fand Dr. Matthias Keller (Head of Data Science bei Echobot), der die Technik hinter unserer Technik vorstellte und anschaulich die Arbeit mit Machine Learning und neuronalen Netzen erklärte. Aber auch alle weiteren Vorträge sind eine Erwähnung wert:

  • Bastian Karweg, CEO Echobot: Digitalisierung und ihre Herausforderungen
  • Steffen Becker, Martin Limbeck Training Group: Fit für Akquise mit Echobot
  • Bastian Karweg, CEO Echobot: Echobot DATACARE –Datenqualität versichern
  • Daniel Hey, Michelin: Digitalisierung und CRM: Wie sich Michelin der Herausforderung ‚Datenmanagement‘ stellt
Workshop-Vorträge1
Workshop-Vorträge2
Workshop-Vorträge5
Workshop-Vorträge3

Produktworkshops & Networking

Insgesamt hatten wir das Glück einen sehr aufgeschlossenen und lockeren Teilnehmerkreis zu begrüßen. An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an Sie alle für Ihren Beitrag zum gelungenen Event! Der gleichen Meinung waren wohl auch die Teilnehmer selbst:

“Ich bin sehr begeistert gewesen von den zwei Tagen, sowohl der Rahmen als auch die Inhalte und mit was für einer Begeisterung die Echobot Mitarbeiter das rübergebracht haben, war sehr faszinierend.”

Besonders interessant machte das Ganze, dass ganz frische Neukunden, die unsere Tools selbst noch kaum genutzt haben, auf gestandene Echobot Profis trafen, die schon jahrelange Erfahrung mitbrachten. So merkte zum Beispiel ein Teilnehmer an:

“Das gesamte Echobot Team hat generell super Arbeit geleistet! Da wir aber noch nicht viel Erfahrung mit Echobot haben, konnten wir leider nicht das gesamte Potenzial ausnutzen und überblicken. Die Möglichkeiten, die uns aufgezeigt wurden, scheinen aber schier grenzenlos.”

Doch auch wenn man Echobot schon länger nutzt, gab es in diesem regen Austausch und den praktischen Produktworkshops, die von unseren Experten geleitet wurden, immer wieder Neues zu entdecken.

“Es waren zwei tolle und aufschlussreiche Tage. Einige der vorgestellten Einsatzmöglichkeiten & Funktionen von TARGET und CONNECT waren mir noch gar nicht bewusst. Auch die Vorstellung von DATACARE hat mich überzeugt. Ich freue mich auf die nächsten Echobot Workshops.”

Auch durch die unterschiedlichen Erfahrungslevel entstand ein reger Austausch, der unter anderem in Speed-Networking-Runden noch vertieft werden konnte. Daran nahmen auch einige Echobot Kollegen teil, damit auch die Gelegenheit bestand, diese besser kennenzulernen. Da wir durchweg positives Feedback erhalten haben, dürfen wir das Speed-Networking als kleines Highlight der Veranstaltung verbuchen. Das zeigte uns wiederum, dass für die Teilnehmer nicht nur die vorgefertigten Inhalte interessant sind, sondern auch die Probleme und Herausforderungen der anderen, da diese sich oftmals doch überschneiden.

Das führte soweit, sodass der ein oder andere es sogar bereute, zu wenig Visitenkarten dabei zu haben:

“Bitte gebt in der Einladung nochmal explizit den Hinweis gaaaaanz viele Visitenkarten mitzubringen :-)”

Workshop-SpeedNetworking3
Workshop-SpeedNetworking4
Workshop-SpeedNetworking1
Workshop-SpeedNetworking2

Abendveranstaltung: Rhein-Neckar Löwen vs. FRISCH AUF! Göppingen

Nahezu alle haben auch die Chance genutzt am Abend das Handballspiel in der Arena zu verfolgen. Neben sehr guten Plätzen hatten wir für die Halbzeitpause die Business Area zum Aufenthalt und Catering.

Das Spiel hielt sogar gleich mehrere Highlights für uns parat:

1

Echobot auf dem Video-Würfel entlockte unseren Teilnehmern einen zusätzlichen Tor-Jubel.

Workshop-Videowürfel
2

Nach dem Spiel statteten uns zwei Rhein-Neckar Löwen einen Besuch ab und standen Rede und Antwort. So kam nicht nur unser größter Handball-Fan Timo Bühler (Head of Customer & Partner Development) auf seine Kosten, sondern auch unsere Kunden konnten ihre Fragen loswerden. Jannik Kohlbacher (deutscher Nationalspieler) und Mikael Appelgren (schwedischer Nationaltorhüter) verrieten uns zum Beispiel, warum man besser Handball als Fußball schauen sollte, welchen Weg sie eingeschlagen hätten, wenn aus ihrer Profi-Karriere nichts geworden wäre und dass sie sich gegen Mannschaftskollegen in Länderspielen ganz besonders ins Zeug legen.

3

Natürlich haben die Rhein-Neckar Löwen gegen FRISCH AUF! Göppingen gebührend gewonnen: 33:27!

Workshop-Handball3
Workshop-Handball1
Workshop-Handball2
Workshop-Handball4

Eindrücke der Teilnehmer

“Eine tolle Veranstaltung, war nett euch alle mal persönlich kennenzulernen. Vielen Dank.”

“Super innovatives, sehr angenehmes Event, sehr erfrischend und auf jeden Fall weiter zu empfehlen :-) Großes Lob an Organisation und Ausführung.”

“Die Namensschilder als Ladekabel zu machen, war eine tolle Idee!”

Und ein ausführliches Feedback zum Workshop und Echobot:

Unser Eindruck

Insgesamt sind wir mit dem Event rundum zufrieden. Tolle Teilnehmer, tolle Location, tolles Catering und tolle Vorträge! Natürlich konnten wir auch bei diesem Workshop wieder vieles mitnehmen an Lob und Anregungen, was wir beim nächsten besser machen können.

Unter anderem entstand die Idee, künftige Events eventuell auf das Erfahrungslevel mit Echobot auszurichten, sodass wir zum Beispiel „Beginner-“ und „Advanced-Workshops“ anbieten könnten.

Einer der Kunden schlug vor:

“Die Veranstaltung war SUPER, komme gerne wieder. Es wäre eventuell eine Idee, den einen oder anderen Partner mit einzuladen und den Teilnehmern in den Pausen die Möglichkeit zu geben, sich an einem Partnerstand die Integrationen anzusehen. Oder in den Pausen Infovideos mit Nutzung von Echobot und auch Integrationen abspielen.”

Wir nehmen das alles gerne mit und freuen uns schon auf das nächste Event und verabschieden uns mit einigen Impressionen.

Workshop-2019-6