7. Juni 2021

Die besten B2B-Sales Tools für jede Vertriebsphase (2021)

Unter Sales Software versteht man eine Reihe von digitalen Tools, die Deinen Vertriebsalltag erleichtern. Dazu zählen mittlerweile nicht nur Customer Relationship Management (CRM)-Tools, sondern auch eine Reihe an weiteren Werkzeugen beispielsweise fürs Prospecting, zur Leadgenerierung oder zur Angebotserstellung.


VertrieblerInnen, die mit Sales Tools arbeiten, sind in der Regel erfolgreicher als ihre KollegInnen, die nicht damit arbeiten. Warum? Weil sie ihre wertvolle Zeit nicht mit aufwändiger Recherche verbringen, sondern Ihre Vertriebsprozesse automatisieren und dann gleich zum Kundenkontakt übergehen können. Praktisch, oder?


In diesem Artikel haben wir deshalb für jede Vertriebsphase einige hilfreiche Tools für Dich zusammengestellt.

Wieso es für jede Phase im Sales
das richtige Tool gibt

Hast Du Dir schon einmal gedacht: „Es gibt viel zu viele Tools für den Vertrieb! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen und wo ich aufhören soll!“ Dann ist dieser Artikel genau der richtige für Dich. Wir wollen etwas Licht ins Dunkel bringen und Dir dabei helfen, herauszufinden, welches Tool Du genau suchst und vor allem: An welcher Stelle im Vertriebsprozess Du welche Software einsetzen kannst.


Denn Vertriebstool ist nicht gleich Vertriebstool – es gibt für jede Phase des Vertriebsprozesses eine Software, die Dir bei der Automatisierung hilft und Dir Zeit und Nerven spart. Hier einen kurzen Überblick, welche Tools Dir in welcher Phase helfen:

CRM

Prospecting & Leadgenerieung

Leadanreicherung und

-qualifizierung

Sales Engagement

Sales Enablement

Angebotserstellung

Nice to have

CRM

Prospecting & Leadgenerieung

Leadanreicherung und

-qualifizierung

Sales Engagement

Sales Enablement

Angebotserstellung

Nice to have

1. Das richtige CRM-System: Die Basis guter Vertriebsarbeit

In der Regel halten Vertriebsteams alle ihre Aktivitäten im CRM fest, tracken ihre Erfolge und das Kundenverhalten. Die meisten CRMs erfüllen also bereits viele Organisations- und Management-Tasks bzw. viele bieten auch einige Features im Bereich Customer Engagement.


Das bedeutet: Ein CRM bildet im Vertrieb sozusagen die Grundlage und Du solltest sicherstellen, dass Du das richtige für Deine Bedürfnisse auswählst.

Kunden optimal betreuen mit SuperOffice CRM

SuperOffice CRM bietet Dir alles, was Du von einem CRM erwartest: benutzerfreundliche Oberflächen, das Tracking der Teamfortschritte bei Leads und Kunden sowie Unterstützung beim Customer Support allgemein. Mit eingeblendetem Kalender, colorierter Mitgliederansicht und einer mobilen Version vereinfacht das Tool aus Norwegen Dir die Übersicht und Arbeit mit Deinen Kunden. Selbst Mailkampagnen und Alerts kannst Du beliebig und flexibel einrichten.

Auf die Klassiker der Kundenpflege setzen mit Hubspot & Salesforce

Natürlich gibt es unter den CRM-Systemen auch die Big Player Salesforce und Hubspot. Der US-Riese Salesforce etwa bietet verschiedene Systeme je nach Unternehmensgröße an und verspricht auch einige Features in Bezug auf Produktivität des Customer Support Teams im Petto zu haben.


Der Konkurrent Hubspot bietet selbstverständlich auch die klassischen CRM-Features und weiterhin übersichtliches Dokumenten-Management sowie Landingpage-Erstellung.


Auf Salesforce greifen in der Regel größere Unternehmen und Konzerne zurück, während Hubspot bei vielen mittelständischen bzw. wachsenden Firmen sehr beliebt ist.

2. Prospecting – Hochwertige B2B-Leads generieren

Nachdem Du im Marketing alles gegeben hast, um Deine Zielgruppe mit Werbung und Content zu versorgen, geht es nun ans Eingemachte: die B2B-Leadgenerierung! Klar, Ads und Content generieren auch Leads, aber ein Tool, das Dich ganz konkret im Vertrieb – besonders bei der Recherche – unterstützt schadet nie. Im Gegenteil: Du sparst mit einer Software zur B2B-Leadgenerierung eine Menge Zeit, Nerven und Ressourcen.

Webtracking für ein besseres Kauferlebnis mit Albacross

Die Software von Albacross erkennt aktuellen Bedarf bei Firmen, die Deine Webseiten besuchen. Mithilfe von IP-to-Company-Mapping sichert Dir das Tool so aktuelle Verkaufschancen. Du erkennst direkt aktuelle Ereignisse, die eine Firma gerade beschäftigen und kannst so alle Punkte der Buyer Journey – vom ersten Klick bis hin zum Erstgespräch – hochpersonalisiert gestalten. Aktuell wird dieses Tools allerdings nur in den Sprachen Englisch, Französisch und Schwedisch angeboten.

Leadgenerierung auf Knopfdruck mit Echobot TARGET

Mit Echobot TARGET sitzt Du direkt an der Leadquelle – definiere mithilfe von über 300 Filterkriterien genau Deine Zielgruppe und lade sie Dir und Deinem Team als Leadliste herunter.


Statischer Adresskauf war gestern. Mit TARGET setzt Du auf eine digitale Vertriebslösung auf der Grundlage von Künstlicher Intelligenz. Finde Firmen, Kontakte und Kaufsignale zur Leadgenerierung und Neukundengewinnung mit wenigen Klicks oder lasse Dir hochrelevante und aktuelle Verkaufschancen direkt als E-Mail-Alert in Dein Postfach spülen. Außerdem kannst Du nach Sales Triggern wie etwa Umzügen, Neubauplänen oder Stellenkürzungen suchen, hast so direkt einen Gesprächseinstieg und erkennst aktuelle Bedarfe.


Ein weiterer Hack: Erstelle zu einer Firmenliste Deiner besten Kunden B2B-Lookalikes und überzeuge diese Lookalike-Firmen ganz einfach mit den Use Cases Deiner Bestandskunden. B2B-Leadgenerierung war nie einfacher!

Echobot TARGET

Durch Intent Data zum Erfolg mit Bombora

Intent Data liefert Dir wichtige Anhaltspunkte, was Deine Zielgruppe gerade beschäftigt, wonach sie im Internet sucht und auf welche Stufe im Kaufprozess sie sich befindet. Bombora zeigt Dir auf, welchen Unternehmen bzw. welchen Branchen gerade welches Thema unter den Nägeln brennt. Du kannst Dir außerdem das Engagement Deiner Websitebesucher anzeigen lassen und individuelle Reports dazu erstellen. Leider ist diese Software aktuell nur auf Englisch verfügbar.

Leadgen über Social Media mit dem LinkedIn Sales Navigator

LinkedIn bietet als Business-Netzwerk viele Möglichkeiten, sich mit seiner Zielgruppe und seinen Prospects zu vernetzen und im Austausch zu bleiben. Vielleicht ist Dir auch Social Selling ein Begriff? Der Sales Navigator liefert Dir stetig frische Kontakt bzw. Leads, die genau auf Dein Suchprofil passen und die Du direkt mit Deinem Angebot kontaktieren kannst – so kannst Du sicherstellen, dass Deine Ansprache individuell und bedarfsorientiert gestaltet ist. Leads erreichst Du also über Direktnachrichten oder sogar über LinkedIn Ads.

3. Detailarbeit – Leads unkompliziert anreichern & qualifizieren

Egal, ob Deine Marketing-Maßnahmen nun Früchte tragen oder ob Du B2B-Leads mit einem Sales Intelligence Tool generiert hast: Leadanreicherung ist immer ein wichtiges Thema! So sicherst Du Dir den perfekten Überblick über Deine Zielkunden und erleichterst Dir selbst oder Deinem Sales-Team den Gesprächseinstieg. Während Dir viele Sales Intelligence Tools bereits zahlreiche Informationen zu Deinen Leads liefern, kann es sein, dass Du dennoch separat anreichern muss. Hierzu haben wir natürlich auch einige Anbieter gesammelt.

Aktuelle Daten mit Clearbit Enrich

Diese Software hilft Dir dabei, Deine Firmeninformationen automatisch auf dem Laufenden zu halten. Clearbit hält Dir den Rücken mit aktuellen Daten frei, sodass Du Dich voll auf den Kundenkontakt konzentrieren kannst. Zusätzlich kannst Du Alerts erhalten, wenn ein Zielkunde beispielsweise Deine Webseite besucht.

Firmen rundum durchleuchten mit Echobot CONNECT

Mit Echobot CONNECT erhältst Du aktuelle B2B-Firmendossiers auf Knopfdruck. Damit kannst Du Deine Daten immer auf dem neusten Stand halten und sie beispielsweise mit Finanzinformationen aus dem Handelsregister und öffentlich verfügbaren Quellen füttern.


Sichere Dir mit CONNECT bis zu 60 % Zeitersparnis und DSGVO-konforme Daten für Deinen Vertrieb. Außerdem ist dieses Tool in diversen CRM-Systemen (Salesforce, Hubspot uvm.) integrierbar, was Dir zusätzlich Arbeit erspart. Zusätzlich kannst Du Dir auch die App herunterladen, die Dir Verkaufschancen direkt in Deiner Umgebung anzeigt!

Echobot CONNECT

Kontakte besser verstehen mit FullContact

Dieses Tool hilft Dir dabei, Daten von Personen, Entscheidern und Ansprechpartnern entsprechend anzureichern. Beispielsweise fügt FullContact Profilfotos zu einem Kontakt hinzu, sodass Du genau weißt, mit wem Du es zu tun hast. Denn: Je mehr Du über einen Lead weißt, desto individueller kannst Du Deine Ansprache gestalten.

4. Richtig priorisieren – Sales Engagement pushen

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit Xant

Xant automatisiert Deine Sales-To-Dos und Priorisierungen für Dich. Mithilfe dieser Software erhältst Du effektive Aufgabenlisten und Vertriebs-Playbooks, die Dich konkret beim Verkaufsprozess unterstützen. Beispielsweise versendet das Tool auch automatisch Follow-up-Mails, je nachdem, ob sich ein Prospect bei Dir zurückgemeldet hatte oder nicht.


Außerdem erhält Dein Salesteam zusätzliche Kontakte bzw. Leads zu denen, die bereits bearbeitet werden. Zudem liefert Dir dieses Tool Empfehlungen, wen Du wann und wie am besten ansprichst. Das ist Vertrieb mit höchster Effizienz, weil Du keine Zeit mehr vergeudest.

Eine bessere Pipeline mit Outreach

Diese Software unterstützt Dich durch intelligente Pipeline-Generierung und voll funktionsfähige Sprach- und E-Mail-Funktionen. Erkenne auf einen Blick, welche Position Dein nächster Gesprächspartner innehat und wie sich Öffnungs-, Klick- und Antwortraten dieser Personen entwickelt haben. Zusätzlich kannst Du Termine planen und siehst in Deinem Dashboard, wen Du wann auf welchem kontaktiert hast. Outreach wertet das wiederum automatisch für Dich aus.

SalesTools - Outreach

Quelle: www.outreach.io

5. Im besten Licht – Sales Enablement für Dein Team

Jetzt geht’s ans Eingemachte: Du hast die besten Leads, die Kontakte mit dem höchsten Bedarf und den richtigen Ansprechpartner. Dann geht es jetzt darum, Termine zu buchen und Produkte zu präsentieren! Doch wie löst Du das am elegantesten? Gerade in diesen digitalen Zeiten.


Zum einen kannst Du natürlich ganz klassisch über telefonische Kaltakquise Unternehmen von Dir und Deinem Produkt überzeugen. Oder Du sprichst Interessenten und Prospects über LinkedIn an – Stichwort: Social Selling. Zur Terminvereinbarung selbst und für die beste Produktpräsentation gibt es aber selbstverständlich auch noch kleine Helferlein.

Termine vereinbaren mit Calendly

Mit Calendly können sich Interessenten bzw. Deine Gesprächspartner ganz unkompliziert selbst einen Termin in Deinem Terminkalender einbuchen. Du verknüpfst entweder Deinen Kalender oder stellst freie Termine ein und schon kann es losgehen! Calendly kannst Du außerdem in Microsoft, Zoom, Salesforce und vieles mehr integrieren, was die Terminabstimmung weiterhin vereinfacht.

Content Management für Vertrieb & Marketing mit Showpad

Showpad bietet Dir eine Sales Enablement-Plattform, die vor allem der Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Marketing zugute kommt. Dieses Tool bietet Dir eine Plattform für den neusten und relevantesten Content – vom Marketing erstellt, hilft der richtige Content zur richtigen Zeit Deinem Sales-Team bei Verkaufsgesprächen.


Umgekehrt können Vertriebskräfte ihre Erkenntnisse aus dem Kundenkontakt ebenso hinterlegen, tracken und das Engagement des Kunden durchleuchten. Die Software ist in vielen Sprachen unter anderem Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch nutzbar.

Produkte optimal präsentieren & verkaufen mit Vidyard

Vidyard ist Dein Tool, wenn es um virtuelles Verkaufen geht. Mit diesem Tool kannst Du jegliche Art von Videos aufnehmen, versenden und Deinem Sales-Prozess dadurch eine persönliche Note beifügen. Zusätzlich zeigt Dir Vidyard, wer Deine Videos in Nachrichten für wie lange ansieht. So kannst Du sofort sehen, welches Material funktioniert und welches Teammitglied am besten performt. UserInnen berichten zudem im Allgemeinen von einer höheren Öffnungsrate ihrer E-Mails.

6. Bitte hier unterschreiben – übersichtliche Angebote erstellen

Im finalen Schritt des Neukundenkontakts geht es um Zahlen und Fakten. Zeigt ein Neukunde ernsthaftes Interesse, will er oder sie natürlich wissen, was Dein Produkt oder Deine Dienstleistung kostet. Wenn Du nun händisch Angebote oder Kostenvoranschläge per Word und Co. erstellst, können sich häufig Leichtsinnsfehler einschleichen. Wenn Du dem entgegenwirken willst, gibt es Softwarelösungen, die das Ganze automatisieren.

Verträge online unterschreiben mit Pandadoc

Ein beliebtes Tool zur Angebotserstellung und online Unterzeichnung ist Pandadoc. Erstelle Dir Angebotsvorlagen und verknüpfte sie beispielsweise mit Daten aus Deinem CRM, um ein passgenaues Angebot für Deinen nächsten Kunden zusammenzustellen. Mit Pandadoc sparst Du Dir so eine Menge Zeit und behältst den Überblick.

Papiersparend unterzeichnen mit DocuSign

Auch DocuSign hilft Dir mit allerlei Verträgen und Papierkram. Damit kann jede Abteilung unterschiedlichste Dokumente einfach einsehen und dokumentieren – egal ob Kostenvoranschläge oder Anstellungsverträge!

Nice to Have – Weitere coole Tools

Neben einer vollwertigen Software gibt es auch zahlreiche Browser Plugins, die Dir den Vertriebsalltag erleichtern können. Nicht allein in Bezug auf Leadgenerierung, sondern auch bei den Themen Produktivität oder Organisation. Die hilfreichsten Chrome Plugins haben wir hier zusammengestellt.

LinkedIn-Aktivitäten checken mit Shield

Dieses Tool eignet sich perfekt, wenn Du auf LinkedIn unterwegs bist, Personal Branding betreibst und gerne mittels Social Selling verkaufst. Wieso? Mit Shield erkennst Du auf einen Blick, wie Deine Beiträge ranken, wieviele Kommentare, Likes und mehr Du erhältst – so siehst Du genau, an welchen Stellschrauben Du für besseren Content und mehr Reichweite drehen musst. Außerdem erhältst Du detaillierte Einblicke in Deine Zielgruppe und Leser, auch über mehrere Accounts bzw. Teams innerhalb des Unternehmens, verteilt. Beobachten und lernen.

Menschenkenntnis über Social Media durch Crystal

Wenn Dir das Farbmodell DISC bekannt ist, wirst Du Crystal schätzen. Dieses Tool zeigt Dir auf der Grundlage eines LinkedIn-Profils den jeweiligen Persönlichkeitstyp einer Person an. Das ist nicht nur im Recruiting und Leadership enorm hilfreich, sondern auch im Sales. Kennst Du den Typ Deines Prospects, weißt Du, was ihn oder sie überzeugt und was eher nicht punktet. Mit Crystal kannst Du zudem auf dieser Grundlage spezifische Playbooks erstellen.

Tools verbinden & Prozesse automatisieren mit Zapier

Zapier ist Dein Tool für effektives Arbeiten – es verbindet jede Software, die Du täglich verwendest, miteinander und sorgt so für reibungslose und vor allem zeitsparende Abläufe. Mithilfe von Zapier erstellst Du wirkungsvolle Workflows, die für Dich und Deinen Alltag funktionieren. Das Tool transferiert Informationen von einem Tool in ein anderes Tool, sodass Du Dich wichtigeren Dingen widmen kannst.

Fazit: Versuche so viel zu automatisieren wie möglich!

Jedes Unternehmen hat grob betrachtet die gleichen Vertriebsprozesse. Über kurz oder lang musst Du Dich allerdings entscheiden: Wo kann ich ganz individuell meinen Vertriebsprozess in welcher Phase optimieren? Wo kann ich Zeit und Ressourcen sparen? Wo kann ich mehr Potenzial herausholen? 


Mit diesem Artikel haben wir Dir viele spannende Tools vorgestellt – für jede Phase im Vertriebsprozess das richtige. Wenn Du diverse Lösungen ausprobieren willst, empfehlen wir Dir, einen Blick auf Capterra und G2 zu werfen. Dort findest Du konkretes Feedback der Kunden zu den jeweiligen Produkten und kannst entscheiden, welches am Ende am besten zu Dir und Deinem Team passt. Viel Erfolg!

CRM

SuperOffice CRM, Hubspot, Salesforce

Prospecting & Leadgenerieung

Echobot TARGET, Albacross, LinkedIn Sales Navigator, Bombora

Leadanreicherung und

-qualifizierung

Clearbit Enrich, Echobot CONNECT, FullContact

Sales Engagement

Xant, Outreach

Sales Enablement

Calendly, Showpad

Nice to have

Shield, Crytsal, Echobot MONITORING

Mehr zum Thema: