Inside Echobot: Wie wir unsere eigenen Tools im Active Sourcing einsetzen

Success Story

Wie Echobot im Active Sourcing hilft

50% Zeit eingespart
bei der Suche nach Talenten

3x höhere 
Kontakt-Quote im Active Sourcing

Plattformübergreifend
nicht nur auf LinkedIn beschränkt

Yasemin Gündüz

„Dank Echobot dauert die Suche nach geeigneten Kandidat*innen nur noch halb so lange.”
– Yasemin Gündüz, Junior Recruiterin @ Echobot

Extrakt

„Echobot funktioniert auch im Recruiting? Ich dachte, Echobot sei eine Software für Vertrieb & Marketing!?” Stimmt. Aber Echobot kann noch viel mehr! Wir setzen unsere Sales Intelligence Platform nicht nur selbst im Vertrieb und Marketing ein, sondern vielfältig in jeder Abteilung – oft auch im Active Sourcing im Recruiting.

Yasemin Gündüz aus unserem Recruiting Team hat uns exklusive Einblicke in ihre Arbeit mit unseren Tools gewährt. Soviel steht fest: Auch bei der Suche nach Kandidat*innen für diverse neue Stellen ist Künstliche Intelligenz ziemlich nützlich.

Die Herausforderung: Mühselige Suche nach Talenten

Die Suche nach geeigneten Kandidat*innen für eine Stelle ist nicht immer einfach – im Gegenteil! Recruiting-Teams in jeder Firma und sogar Personalvermittlungsspezialisten sind sich vermutlich einig, dass der berühmt-berüchtigte Fachkräftemangel ihnen ganz schön zu schaffen macht.

Zugegeben: Auch bei Echobot gehen wir für einige Stellen aktiv auf die Suche nach passenden Teammitgliedern. Häufig sucht unser Recruiting hier nach Talenten bei Business-Plattformen wie etwa LinkedIn oder Xing.

Wusstest Du schon…?
Beim sogenannten Active Sourcing (grob übersetzt: Aktive Personalbeschaffung) geht es darum, passende Talente zu identifizieren und sie zu kontaktieren. Das heißt, Active Sourcing besteht aus zwei Phasen und umfasst diverse Anwerbemethoden (zum Beispiel die Ansprache über Business-Netzwerke wie LinkedIn), um offene Stellen zu besetzen. Recruiter*innen schlüpfen hier also in die Rolle von Headhuntern, um sich die besten Fachkräfte zu sichern.

Das Problem beim Active Sourcing über Xing oder LinkedIn? Als Recruiter*in musst Du dauerhaft zwischen beiden Plattformen hin- und herswitchen und Deine Suche beobachten. Gerade, wenn Du im DACH-Raum nach Talenten suchst, ist auch Xing noch ein Thema, sodass Du auf beide Plattformen angewiesen bist. Ein absoluter Zeit- und Nervenfresser!

Ein weiteres Problem: Über LinkedIn und Xing erhält man natürlich nur Zugriff auf Talente, die auch dort ein Profil haben. Spannende Kandidat*innen außerhalb der Netzwerke fallen daher einfach durchs Raster.

Wie Echobot
im Active Sourcing hilft:

50% Zeit eingespart
bei der Suche nach Talenten

3x höhere
Kontakt-Quote im Active Sourcing

Plattformübergreifend
nicht auf LinkedIn beschränkt

Yasemin Gündüz

„Dank Echobot dauert die Suche nach geeigneten Kandidat*innen nur noch halb so lange.”
– Yasemin Gündüz, Junior Recruiterin @ Echobot

Die Lösung: Mit Echobot das Recruiting um ein Vielfaches beschleunigen

Die Idee, unsere eigenen Tools einzusetzen, liegt eigentlich auf der Hand. Tatsächlich betreuen wir auch einige Kunden aus dem Bereich Headhunting und Personaldienstleistung, die unsere Tools für die Talentakquise benutzen. Wieso also nicht auch wir? Echobot bringt auch im Recruiting eine Menge Vorteile mit: Nicht nur, dass unser Recruiting dank Echobot nach verschiedensten Anforderungen filtern kann, sondern unsere Tools sind auch plattform- und quellenübergreifend. Das heißt: Selbst Talente, die kein Profil in einem Business-Netzwerk haben, kamen ans Tageslicht, weil unsere Crawler zum Beispiel auch Personen auf Webseiten (typischerweise auf der „Über Uns”-Seite”) oder in News erfassen.

Doch schauen wir uns die Abfragen, die Yasemin beispielweise für eine Stelle im Marketing durchgeführt hat, genauer an:

Die Lösung: Mit Echobot das Recruiting um ein Vielfaches beschleunigen

Die Idee, unsere eigenen Tools einzusetzen, liegt eigentlich auf der Hand. Tatsächlich betreuen wir auch einige Kunden aus dem Bereich Headhunting und Personaldienstleistung, die unsere Tools für die Talentakquise benutzen. Wieso also nicht auch wir? Echobot bringt auch im Recruiting eine Menge Vorteile mit: Nicht nur, dass unser Recruiting dank Echobot nach verschiedensten Anforderungen filtern kann, sondern unsere Tools sind auch plattform- und quellenübergreifend. Das heißt: Selbst Talente, die kein Profil in einem Business-Netzwerk haben, kamen ans Tageslicht, weil unsere Crawler zum Beispiel auch Personen auf Webseiten (typischerweise auf der „Über Uns”-Seite”) oder in News erfassen.

Doch schauen wir uns die Abfragen, die Yasemin beispielweise für eine Stelle im Marketing durchgeführt hat, genauer an:

Abfrage Online Marketing Recruiting

Abfrage nach „Online Marketing ManagerIn” und ähnlichen Jobtiteln

Mithilfe unserer Sales Intelligence Platform kann sie mehrere Positionsbezeichnungen miteinander verbinden und so eine möglichst große – aber dennoch sehr spezifische – Menge an Ergebnissen erhalten.

Wusstest Du schon, dass…
…Echobot Dir ähnliche Jobtitel vorschlägt? So musst Du nicht weiter nach Alternativen suchen und inkludierst die gängigsten Begriffe in Deine Suche.

Die Ergebnisse sind vielfältig und können außerdem mit weiteren Filtern wie Hierarchielevel, Location und vielem mehr ergänzt werden.

Abfrage nach Positionsbezeichnung, Standort & Hierarchie

Und so funktioniert´s:
Zunächst zeigt Echobot alle Personen in der Datenbank an, die die gesuchten Positionsbezeichnungen vorweisen. Da Yasemin in unserem Fall aber Personen im Umkreis von Karlsruhe und nicht in der Management-Ebene gesucht hat, konnte sie die Suche um weitere Parameter ergänzen bzw. einschränken.

Ergebnisse Target Recruiting

Ansicht der verfügbaren Kontakte in Echobot gefiltert nach Positionsbezeichnung, Standort und Hierarchie

Das Praktische? Unser Recruiting sieht automatisch auch sämtliche öffentlich gefundene Kontaktdetails wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Social Media-Accounts der gefundenen Personen – ideal fürs Active Sourcing!

Aus dem Nähkästchen…
…dieses Beispiel ist tatsächlich so passiert und Yasemin konnte dank dieser vielfältigen Abfrage eine unserer offenen Stellen besetzen. Juhu!

Fazit: Das macht gutes Recruiting aus

Wie aus den Beispielen mehr als ersichtlich wird: Echobot lohnt sich nicht nur im Vertrieb und Marketing. Du bist Recruiter und suchst ewig nach passenden Talenten? Dann weißt Du jetzt, was zu tun ist. Bevor Du LinkedIn und Xing einzeln durchkämmst, kann es sich lohnen, auf eine allumfassende Lösung wie Echobot zurückzugreifen.

Selbstverständlich haben wir auch mal beim Recruiting nachgehakt: Was ist eigentlich das Geheimnis von erfolgreichem Recruiting? Und darauf hatte Yasemin selbstverständlich eine Antwort:

„Selbst wenn jemand auf den 1. Blick nicht 100% perfekt auf eine Stelle passt, lohnt es sich dennoch oft, mal nachzufragen, ob Interesse an unsere Stelle besteht. So ergeben sich dann spannende Gespräche und manchmal merkt man, dass die Person doch hervorragend passt!”
– Yasemin Gündüz, Junior Recruiterin @ Echobot

Echobot jetzt kostenfrei testen

Check

Keine Kündigung nötig: Ihr Testaccount endet automatisch

Check

Account-Einrichtung dauert nur 1 Minute

Check

DSGVO-konforme Daten mit Servern in Deutschland

Bitte geben Sie eine valide E-Mail-Adresse ein!
Bitte geben Sie eine Firmen E-Mail-Adresse ein!

Mehr Success Stories

Echobot x mollie
LichtBlick x Echobot

Wie Mollie mit Echobot erfolgreich den D-A-CH-Raum erobert

Wie LichtBlick mit Echobot bessere Ad-Kampagnen schaltet

…und über 1.500 innovative Unternehmen nutzen täglich Echobot.

Mehr Success Stories

Echobot x mollie

Wie Mollie mit Echobot erfolgreich den D-A-CH-Raum erobert

LichtBlick x Echobot

Wie LichtBlick mit Echobot bessere Ad-Kampagnen schaltet

…und über 1.500 innovative Unternehmen nutzen täglich Echobot.